1.1 Schrifttum über das Zabergäu. Zabergäuverein. Arbeitsberichte, Bücherei, Beziehung zu anderen Vereinen

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Braun Max, Einführung von Max Braun zu: "Mitteilungen des Zabergäuvereins" als monatliche Beilage zum "Zaberboten" im Mai 1900, 1900, 1, 3-4

Holder August, Vereinstätigkeit im Zabergäu, Teil 1/2: "Öffentliche Gesellschaft" in Erligheim (nach 1785), Klunzingers "Altertumsverein" (1841),"Wissenschaftlicher Verein" (1868), 1900, 1, 3-8

Holder August, Vereinstätigkeit im Zabergäu, Teil 2/2: Der Tubusverein vom Michaelsberg, 1900, 2, 13-16

Mitglieder Stand Ende Mai 1900, 1900, 2, 15-16

Mitglieder Stand Ende August 1900, 1900, 4, 31-32

Holder August, An die Freunde der Ortsgeschichte und Volkskunde innerhalb des Zabergäuvereins, 1900, 5, 33-34

Satzung, vom 27.12.1899, 1900, 8, 65-68

Satzung, Satzung des Zabergäuvereins, 1902, 1, 1-4

Künstlerische Abbildungen der schönsten Landschaften, der Denkmäler der Geschichte, der Kunst und des Altertums in unseren Vereinsgebiet, 1902, 3, 45-46

Die Bücherei des Zabergäuvereins, 1902, 3, 46-47

Ende 1902, 1902, 4, 70-72

Holder August, Spenden und Anschaffungen für die Bücherei des Zabergäuvereins, 1903, 4, 60-61

Stand Ende 1903, 1903, 4, 61-64

Holder August, Rückblick auf die 5 ersten Vereinsjahre (1899-1904), 1904, 4, 60-61

Stand Ende 1904, 1903, 4, 61-64

Holder August, Das Plakat (künstlerisches Werbeblatt) des Zabergäuvereins, 1905, 4, 68

Holder August,Das Plakat (künstlerisches Werbeblatt) des Zabergäuvereins, 1906, 1, 16

Holder August, Die Vorläufer des Zabergäuvereins, 1906, 4, 79

Holder August, Jahresbericht für 1908, 1908, 4, 69-70

Satzung des Zabergäuvereins, 1908, 4, 70-72

Die Bücherei des Zabergäuvereins, 1909, 2/3, 45-48

Holder August, Der Zabergäuverein im ersten Jahrzehnt seiner Tätigkeit (1899-1909), 1909, 4, 54-59

Stifter und Mitglieder des Zabergäuvereins auf Ende 1909 und Jahresbericht, 1909, 4, 59-64

Holder August, Register für die Jahrgänge 1900 bis 1916 der Zeitschrift des Zabergäuvereins, 1916, 3/4, 64-72

<< zurück

1.2 Das Zabergäu

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Holder August, Die Besiedlung des Zabergäus nach der Geschichtauffassung des 16. Jahrhunderts, 1900, 4, 25-28

Holder August, Das Wesen der Ortsgeschichte, 1903, 3, 48

Holder August, Die Ortschroniken - ein Volksbedürfniss und dessen Befriedigung, 1903, 4, 55-59

Holder August, Volkstümliche Kunst aus Schwaben (Schmohl-Gradmann) mit besonderer Berücksichtigung des Zabergäus, 1909, 1, 14-16

Holder August, Pflege der Heimatkunde im Zabergäuvereinsgebiet, 1910, 1, 10-13

Holder August, Praktische Heimatkunstpflege im Zabergäuvereinsgebiet, 1910, 2/3, 31-33

Holder August, Männer des Erfolgs in der Ortsgeschichte (Chronik ihres Geburts- oder Wohnorts), 1916, 2, 25-28

Holder August, Die Ortsgeschichte im Dienst des Heimatschutzes, 1916, 3/3, 59-61

Mayer Karl, Ein Beitrag zur Besiedlungsgeschichte der Waldensergemeinde Nordhausen, 1916, 1, 12-16

<< zurück

1.3 Gedichte

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Schmid-Hiller, Zabergäugedichte: Mein Zabergäu, 1900, 1, 1-2

Zabergäugedichte: Zabergäusang 1, 1900, 4, 30

Zabergäugedichte: Zabergäusang 2, 1900, 4, 31-32

Der Nachtigall Traum, Huldigung an Gottfried von Neuffen (Gedicht), 1901, 8, 85-88

Holder August, Einweihung der Straße Zaberfeld-Häfnerhaslach: Ein Gruß zum Feste, 1902, 4, 68-69

R. Pfarrer, Die Geister von Blankenhorn, 1903, 3, 46-48

Holder August, Die Geister von Brackenheim (Gedicht), eine volkskundliche Rettung vom Jahr 1852, 1903, 4, 52-53

Zwei Berge (Gedicht), 1903, 4, 59

Schmid-Hiller, Zabergäugedichte: Glückauf ins schöne Zabergäu, 1906, 1, 1-2

Müller Wilhelmine, Reimbrief (Gedicht) an Hölderlin von Wilhelmine Müller, geb. Maisch aus Neipperg, 1906, 2, 30-32

Kemmler G., Inschrift (Gedicht) in der Regiswindiskirche, Erinnerung an D. G. Kemmler, ehemals Stadtpfarrer, 1908, 1, 12-13

Zimmerspruch beim Richtfest der Güglinger Kirche am 17. April 1851 (Gedicht), 1908, 1, 13-14

Holder August, „Treuwacht im Zabergäu“ Gedicht von G. Beck über die Martinskirche zu Meimsheim auch Erwähnung der römischen Inschriften in der Kirche, 1908, 1, 15-16

Heim Adolf, Zabergäugedichte, 1908, 4, 59

Heim Adolf, Sage der „Spinnerin im Mondenschein“ aus Brackenheim (Gedicht), 1908, 4, 66-68

Miller Elise, Zabergäugedichte, 1910, 1, 1

Schlenker Karl, Reimregeln für Natur- und Heimatschutz (Gedicht), 1911, 1/2, 1

Zabergäugedichte, 1911, 1/2, 1

Mürdel Chr., Festgruß der Meimsheimer Linde am 9. Sept. 1912 bei der Einweihung der erneuerten Kirche. Gedicht von Chr. Mürdel, Pfarrer zu Meimsheim 1877/88, 1913, 1, 1-5

Nüßle-Lechler Johanna, Zabergäugedichte: Herein, herein ins Zabertal! 1891, 1913, 2, 32

Fischer, Gedicht zur Einweihung der umgebauten Kirche in Erligheim am 26. Okt. 1913, von Stadtpfarrer Fischer aus Lauffen, 1914, 1, 17

Holder August, Gedicht zur Einweihung der umgebauten Kirche in Erligheim am 26. Okt. 1913, 1914, 1,1 8

Seybold H. ?, Gedicht über Lauffen a. N.: Über Kaisertaten (Karl der Große), Heiligenleiden (Regiswindis) und Dichterschmerzen (Hölderlin), 1914, 4, 67

Sauter Samuel Friedrich, Aufruf zur Landwehr, Gedicht 1794, 1916, 1, 16

<< zurück

1.4 Vorgeschichte, Römer, Alemannen und Franken. Frühes Mittelalter

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Kolb Alfons Maria Gustav, Eine Urkunde zum speyrischen Uffruhr von 1490 (am hinteren Heuchelberg), 1906, 1, 12-16

Rieckert G., Altertümer im Oberamtbezirk Brackenheim, Bericht über römische und keltische Funde, 1909, 1, 1-11

Weiß (Pfarrer), Kriegslasten des Dorfes Neipperg zwischen 1688 und 1719, 1910, 1, 3-6

Drück Theodor, Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim (an der Meimsheimer Markungsgrenze), 1915, 1/2/3, 25-31

Drück Theodor, Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim (an der Meimsheimer Markungsgrenze), Nachträge, 1915, 1/2/3, 31-33

Lörcher Friedrich, Burg und Hof Magenheim, 1909, 2/3, 17-28

Lörcher Friedrich, Burg und Hof Magenheim, Nachträge, 1909, 4, 53-54

<< zurück

1.5 Allgemeine Geschichte. Beziehungen zum Zabergäu. Adel

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Duncker, Der Lyher in Talheim an der Schotzach, Teil 1/2, 1903, 2, 21-32

Duncker, Der Lyher in Talheim an der Schotzach, Teil 2/2, 1903, 3, 33-40

<< zurück

1.6 Kirchengeschichte. Schulen

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Lörcher Friedrich, Das Kirchenwesen zu Cleebronn vor und nach der Reformation, 1904, 2, 17-20

Lörcher Friedrich,Geschichte der Reformation im Zabergäu: I) Die kirchlichen und religiösen Zustände vor der Reformation, II) 1514-1534, III) Die Durchführung der Reformation, IV) Das Interim, Quellen, Nachträge, 1907, 1/2/3, 1-72

<< zurück

1.7 Wald und Jagd

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Stier, Die Wildschweine im Stromberggebiet (seit 1899), 1905, 3, 40-42

Baßler (Pfarrer), Vom Allmandewald am Stromberg, 1913, 1, 5-14

<< zurück

1.8 Handwerk

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Holder August, Lehrbrief für Johan Peter Kuntz, Metzgerknecht von Güglingen (1795), 1908, 4, 68-69

Holder August, Aus dem Zunftleben in Lauffen (etwa 1630), 1914, 4, 68

<< zurück

1.9 Pflanzen und Tiere. Natur- und Landschaftsschutz

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

König Dr.(Oberförster), Natur und Heimatschutz, 1910, 2/3, 34-42

<< zurück

1.10 Namen

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Holder August, Etwas über die Namen der Hauptörtlichkeiten unserer Gegend (Strom- und Heuchelberg, Zabertal), 1900, 4, 29-30

Reichert Julius, Zum Burgnamen Blankenhorn, 1904, 3, 46-47

Lörcher Friedrich, Geschichtliches über unsere Vornamen, 1912, 3, 50-52

Lörcher Friedrich, Orts- und Flurnamen der Markung Cleebronn, 1916, 2, 17-23

<< zurück

1.11 Orte

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Besigheim

Holder August, Volkstümliche Überlieferungen geschichtlicher Art aus dem Bezirk, 1914, 2/3, 27-38

Holder August, Der Felsengarten zwischen Besigheim und Hessigheim - ein volkskundliches Vorwort zu der Abhandlung der Hrn. Prof. Dr. R. Endriß im „Frendenführer für Besigheim“ (siehe auch 1914, 1, 32), 1910, 2/3, 42-46

Bietigheim

Statuarrechte (nach Renscher), 1901, 11, 123-126

Blankenhorn

Kolb Alfons Maria Gustav, Wann und von wem wurde die Burg Blankenhorn erbaut?, 1904, 1, 12-16

Reichert Julius, Zum Burgnamen Blankenhorn, 1904, 3, 46-47

Rieckert G., Der Minnesänger Gottfried von Neifen, 1906, 4, 66-73

Holder August, Zur Rundschaubezeichnung (Beschreibung einer Orientierungstafel auf Aussichtspunkten), 1912, 2, 21-24

Bönnigheim

über Bönnigheim, 1901, 3, 23-24

Rechtsaltertümer zu Bönnigheim, Teil 1/2, 1901, 4, 35-40

Rechtsaltertümer zu Bönnigheim, Teil 2/2, 1901, 5, 51-54

Zeitweilige Einverleibung des Bönnigheimer Wappenschilds in das Wirtembergische Wappen, nach 1785, 1901, 6, 69-72

Kulturgeschichtliche Rundschau auf dem Bönnigheimer Burgturm, 1901, 9, 93-98

Holder August, Familie de Laroche und Johann Jakob Brechter im Stadion'schen Schloß zu Bönnigheim, 1902, 3, 33-39

Lörcher Friedrich, Über die Besitzverhältnisse der Ganerben in Bönnigheim, 1906, 4, 73

Lörcher Friedrich, Besitzergreifung der Herrschaft Bönnigheim 1659, 1906, 4, 75-77

Hinrichtungen in Bönnigheim 1565-1626, 1906, 4, 77

Kolb Alfons Maria Gustav, Die Schmotzerin von Bönnigheim Teil 1/2, (zitiert verschiedene Quellen), 1908, 1, 3-7

Kolb Alfons Maria Gustav, Die Schmotzerin von Bönnigheim Teil 2/2 (zitiert verschiedene Quellen), auch gynäkologische Aspekte, 1908, 2/3, 38-56

Botenheim

Holder August, Denkmäler volkstümlicher Kunst im Zabergäu: Gehöft in Botenheim, 1908, 1, 1-3

Brackenheim

Altbrackenheim (nach Merian 1643), Erörterung des Bildes, 1901, 5, 55-56

Grabinschriften auf dem Kirchhof zu Brackenheim nach dem Stand vom Jahr 1834 (Schrift von Schulmeister G. Ch. Bertsch), 1901, 9, 99-104

Statuarrechte (nach Renscher), 1901, 11, 123-126

Lazi,Heldentod eines Brackenheimers (Johann Georg Schelling) auf der Insel Sumatra (1841), 1902, 1, 4-6

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) „Geniepromotion“ 1821-1825: Christian Märklin, Vikar zu Brackenheim, 1907, 4, 85-86

Heim Adolf, Sage der "Spinnerin im Mondenschein" aus Brackenheim (Gedicht), 1908, 4, 66-68

Holder August, Die Brackenheimer Familie Seybold und deren zwei hervorragenste Vertreter, Prof. David Christoph Seybold, 1912, 1, 5-13

Holder August, Die Brackenheimer Familie Seybold und deren zwei hervorragenste Vertreter, Joseph Friedrich Seybold, 1912, 2, 17-21

Rieckert G., Altertümer im Oberamtbezirk Brackenheim, Bericht über römische und keltische Funde, 1909, 1, 1-11

Cleebronn

Statuarrechte (nach Renscher), 1901, 11, 123-126

Lörcher Friedrich, Die Kummerin von Cleebronn und Frau von Krüdener, 1903, 3, 40-46

Lörcher Friedrich, Das Kirchenwesen zu Cleebronn vor und nach der Reformation, 1904, 2, 17-20

Lörcher Friedrich, Kulturbilder aus den Tagen des Kirchenkonvents, Teil 1/3, 1904, 4, 49-54

Lörcher Friedrich, Kulturbilder aus den Tagen des Kirchenkonvents, Teil 2/3, 1905, 1, 1-4

Lörcher Friedrich, Kulturbilder aus den Tagen des Kirchenkonvents, Teil 3/3, 1905, 2, 17-19

Lörcher Friedrich, Aus trüber Zeit, 30jähriger Krieg und Franzoseneinfälle in Cleebronn, 1906, 2, 17-29

Lörcher Friedrich, Geschichte der Cleebronner Keltern, 1908, 1, 8-12

Lörcher Friedrich, Geschichtliches über unsere Vornamen, 1912, 3, 50-52

Holder August, Cleebronner Taufbuch, 1912, 3, 52

Lörcher Friedrich, Geschichte der Wirtschaften und Wasserbrunnen in Cleebronn, 1914, 2/3, 43-48

Lörcher Friedrich, Orts- und Flurnamen der Markung Cleebronn, 1916, 2, 17-23

Lörcher Friedrich, Alte Hofgüter auf der Markung, 1916, 2, 23-25

Holder August, Paul Weller (1864-1916), Nachruf, 1916, 3/4, 33-38

Erligheim

Holder August, Öffentliche Gesellschaft zu Erligheim (1788), 1900, 1, 5

Holder August, August Holder zieht von Erligheim nach Kirchheim, 1914, 1, 2-3

Holder August, Erligheim in guten und in bösen Tagen (ausführlicher Bericht über Erligheim zum Abschied Holders), 1914, 1, 4-24

Frauenzimmern

Lörcher Friedrich, Geschichte des Klosters Frauenzimmern-Kirpach, Teil 1/3, 1913, 1, 14-16

Lörcher Friedrich, Geschichte des Klosters Frauenzimmern-Kirpach, Teil 2/3, 1913, 2, 17-23

Lörcher Friedrich, Geschichte des Klosters Frauenzimmern-Kirpach, Teil 3/3, 1913, 3, 34-37

Freudental

Holder August, König Friedrich von Württemberg in Freudental vor 100 Jahren (Druckfehler S.15: Todesjahr der Schimmelstute 1812, nicht 1820), 1912, 1, 13-16

Holder August, Etwas aus der Vergangenheit des Orts Freudental (vergl. 1914, 2/3, 36), 1913, 4, 57-64

Großsachsenheim

Holder August, Die Sachsenheimer Gegend. Abschnitt Großsachsenheim, 1912, 4, 58-70

Güglingen

Holder August, Der Altertumsverein im Zabergäu (1841), 1900, 1, 5

Holder August, Chronologisches Verzeichnis der geschichtlichen Schriften aun Aufsätze von Dr. Karl Klunzinger, 1903, 1, 10-11

Holder August, Güglingen im zweiten Viertel des 19.Jahrhunderts: 1) Ein Blickauf Alt-Güglingen, 2) Karl Klunzinger und Güglingen, der Klunzinger'sche Stammbaum, 3) Der Untergang Alt-Güglingens, 1907, 4, 73-83

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) "Geniepromotion" 1821-1825: Julius Krais, Stadtpfarrer zu Güglingen 1847-1850, 1907, 4, 87

Holder August, Denkmäler volkstümlicher Kunst im Zabergäu: Marktbrunnen zu Güglingen, 1908, 1, 1-3

Zimmerspruch beim Richtfest der Güglinger Kirche am 17. April 1851, 1908, 1, 13-14

Holder August, Lehrbrief für Johan Peter Kuntz, Metzgerknecht von Güglingen (1795), 1908, 4, 68-69

Holder August, Prof. Dr. Karl Benjamin Klunzinger zu seinem 75. Geburtstag am 18. November 1909, 1909, 4, 49-53

Holder August, Ein Gedenkstück aus Alt-Güglingen, von Dr.C. B. Klunzinger, (zur freundlichen Erinnerung an Eduard Mörike), 1913, 3, 33-34

Holder August, Erörterung „Luther oder Mörike“ (vergl. 1913, 3, 33-34), 1913, 4, 64

Holder August, Dr. Karl Benjamin Klunzinger (Nachruf), 1914, 2/3, 25-26

Holder August, Bilder und Mitteilungen aus Alt-Güglingen, 1916, 3/4, 40-43

Haberschlacht

John/Wörner, Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 1/7: Die Anfänge der Gemeinde, 1901, 2, 9-14

John/Wörner, Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 2/7: Vom 30jährigen Krieg und seinen Folgen, 1901, 3,1 7-22

John/Wörner,Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 3/7: Von Kriegen und Kriegsgeschrei seit 200 Jahren, 1901, 4, 25-34

John/Wörner, Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 4/7: Die Gemeinde vor 200 Jahren, 1901, 5, 41-52

John/Wörner, Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 5/7: Die Entwicklung der Gemeinde bis zur Gegenwart, 1901, 6, 57-70

John/Wörner, Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 6/7: Die Kirchengemeinde vor 200 Jahren, 1901, 11, 113-122

John/Wörner, Bilder aus der Vergangenheit Haberschlachts, Teil 7/7: Entwicklung der Kirchengemeinde bis zum 19. Jahrhundert, 1901, 12, 129-144

Häfnerhaslach

Karr, Die neue Straße nach Häfnerhaslach, 1902, 4, 61-63

Einweihung der Straße Zaberfeld-Häfnerhaslach, 1902, 4, 63-68

Harchenburg

Kolb Alfons Maria Gustav, Die Harchenburg (bei Schluchtern-Großgartach), 1910, 2/3, 17-31

Hausen

Das Heiligenbrünnele bei Hausen, 1901, 9, 99-100

Hofen

Krauter Ernst, Ein Streifzug durch die Geschichte Hofens (bei Bönnigheim) mit besonderer Berücksichtigung der Volkskunde (vergl. 1914, 4, 30), 1914, 4, 49-61

Hohscheid

Gonser W., Die Hohenscheid (ehemalige Burg bei Hochdorf, Enzkreis), 1914, 2/3, 38-43

Horkheim

Duncker, Zur Geschichte der Juden in Horkheim und Talheim, 1905, 1, 4-16

Horrheim

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) "Geniepromotion" 1821-1825: Friedrich Theodor Vischer, Vikar zu Horrheim, 1907, 4, 86-87

Ilsfeld

Holder August, Das Dorastift in Ilsfeld, 1911, 1/2, 38-39

Holder August, Kommerzienrat Robert Vollmöller aus Ilsfeld (1849-1911), Nachruf, 1911, 3/4, 67-72

Kirbachtal

Lörcher Friedrich, Geschichte des Klosters Frauenzimmern-Kirpach, Teil 1/3, 1913, 1, 14-16

Lörcher Friedrich, Geschichte des Klosters Frauenzimmern-Kirpach, Teil 2/3, 1913, 2, 17-23

Lörcher Friedrich, Geschichte des Klosters Frauenzimmern-Kirpach, Teil 3/3, 1913, 3, 34-37

Kirchheim

Statuarrechte (nach Renscher), 1901, 11, 123-126

Wolfangel Karl, Aus der geschichtlichen Vergangenheit des ehemaligen Reichsdorfs Kirchheim, 1915, 1/2/3, 1-25

Drück Theodor, Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim (an der Meimsheimer Markungsgrenze), 1915, 1/2/3, 25-31

Drück Theodor,Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim (an der Meimsheimer Markungsgrenze), Nachträge, 1915, 1/2/3, 31-33

Holder August, Christopf Friedrich Eppler 1822-1902, Dichter und Schriftsteller aus Kirchheim am Neckar, 1915, 1/2/3, 42-48

Holder August, Prof. Christian Belschner aus Kirchheim a. N., 1915, 1/2/3, 48

Holder August, Die örtliche Gedächtnisbücherei in Kirchheim, 1916, 2, 28-30

Holder August, Die örtliche Gedächtnisbücherei in Kirchheim, Satzung, 1916, 2, 30-31

Holder August, Badische Rechte und Besitze in Kirchheim (1294), 1916, 3/4, 53-54

Holder August, Chr. Fr. Eppler 1822-1902, Dichter und Schriftsteller aus Kirchheim am Neckar, weitere Mitteilungen, 1916, 3/4, 55-59

Kleingartach

Holder August, Einige anspruchslose Beiträge zum Stammbaum des Dichters Uhland: Kleingartach-Tübingen, 1912, 3, 33-38

Kleinsachsenheim

Holder August, Die Sachsenheimer Gegend. Abschnitt Kleinsachsenheim, 1912, 4, 54-58

Kürnbach

Becker Ed., Ein Geist im Kürnbacher Schloß, 1906, 3,5 1-52

Becker Ed., Ein Kürnbacher Lied aus dem 30jährigen Krieg (Gedicht), 1906, 3, 52

Lauffen

Von Krieg und Kriegsgeschrei vor 200 Jahren (1698), 1901, 8, 87-88

Kemmler G., Inschrift (Gedicht) in der Regiswindiskirche, Erinnerung an D. G. Kemmler, ehemals Stadtpfarrer, 1908, 1, 12-13

Fischer, Die Häuser Mühltor 3 und 5 in Lauffen, 1908, 4, 58

Holder August, Lauffen: Fremdenverkehr und Heimatkunde, 1912, 1, 16

Holder August, Noch ein Wort über den „Fremdenführer“ von Lauffen (Herausgeber Th. Schlayer), 1912, 2, 29-31

Holder August, Die Altertumsversammlung in Lauffen, 1913, 3, 47-48

Holder August, gelegentliche Erwähnung bei „volkstümlichen Überlieferungen“, 1914, 2/3, 32

Holder August, “Neue Ortskunde von Lauffen“ (Verfasser G. Schwenzer), 1914, 2/3, 48

Schimpf Th. (Stadtpfarrer), Stadt und Dorf Lauffen - ein geschichtlicher Rückblick, 1914, 4, 62-66

Seybold H., Gedicht über Lauffen a. N.: Über Kaisertaten (Karl der Große), Heiligenleiden (Regiswindis) und Dichterschmerzen (Hölderlin), 1914, 4, 67

Holder August, Aus dem Zunftleben in Laffen (etwa 1630), 1914, 4, 68

Holder August, Inschriften zu Sankt Regiswindis in Lauffen, 1916, 3/4, 43-45

Leonbronn

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) „Geniepromotion“ 1821-1825: Wilhelm Zimmermann, Pfarrer, 1907, 4, 87-88

Liebenstein

Lörcher Friedrich, Die Erbauung der Schloßkapelle Liebenstein (1599), 1911, 3/4, 66-67

Magenheim

Holder August ?, Die Magenheimer und ihre Nachfolger auf und an dem Michaelsberg, 1900, 6, 43-48

Holder August ?, Die Magenheimer auf und an dem Michaelsberg: Zeittafel für Ober- und Niedermagenheim, 1900, 7, 49-56

Lörcher Friedrich, Magenheim und die Magenheimer, Regesten zur Geschichte und Stammbaum der Familie, 1908, 2/3, 17-37

Lörcher Friedrich, Burg und Hof Magenheim, 1909, 2/3, 17-28

Lörcher Friedrich, Burg und Hof Magenheim, Nachträge, 1909, 4, 53-54

Meimsheim

Holder August, „Treuwacht im Zabergäu“ Gedicht von G. Beck über die Martinskirche zu Meimsheim auch Erwähnung der römischen Inschriften in der Kirche, 1908, 1, 15-16

Kolb Alfons Maria Gustav, Angehörige des Geschlechts Stratzmann in Meimsheim (Vorfahren des Bönnigheimers Adam Stratzmann), vergl. Die Schmotzerin von Bönnigheim (1908, 1, 3-7; 1908, 2/3, 38-56), 1908, 2/3, 47-48

Holder August, Dr. Friedrich Hack (1843-1911), Oberbürgermeister in Stuttgart 1872-1892, 1911, 1/2, 12-35

Mürdel Chr., Festgruß der Meimsheimer Linde am 9. Sept. 1912 bei der Einweihung der erneuerten Kirche. Gedicht von Chr. Mürdel, Pfarrer zu Meimsheim 1877/88, 1913, 1, 1-5

Holder August, Robert Moser (1826-1912), im Bilde seiner Ahnen (Stammbaum und Lebensgang), 1913, 2, 23-32

Drück Theodor, Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim (an der Meimsheimer Markungsgrenze), 1915, 1/2/3, 25-31

Michelsberg

Holder August, Vereinstätigkeit im Zabergäu, Teil 2/2: Der Tubusverein vom Michaelsberg, 1900, 2, 13-16

Holder August, Berichtigung der Meyer'schen Lesart einer Michelsbergsage, 1910, 2/3, 46

Holder August, Zur Rundschaubezeichnung (Beschreibung einer Orientierungstafel auf Aussichtspunkten), 1912, 2, 21-24

Holder August, Ein heiterer Beitrag zur Würdigung der Bonifatiussage vom Michaelsberg, 1912, 2, 25-29

Neipperg

Holder August, Wilhelmine Müller-Maisch zum hundersten Jahrestag ihres frühzeitigen Abscheidens, 1907, 4, 83

Holder August, Wilhelmine Müller, geb. Maisch aus Neipperg (1767-1807), eine vergessene Dichterin, 1907, 4, 83-84

Weiß (Pfarrer), Kriegslasten des Dorfes Neipperg zwischen 1688 und 1719, 1910, 1, 3-6

Kolb Alfons Maria Gustav, Adeliger Hausrat um 1506, dem Engelhard von Neipperg gehörig, 1912, 3, 38-43

Nordhausen

Mayer Karl, Ein Beitrag zur Besiedlungsgeschichte der Waldensergemeinde Nordhausen, 1916, 1, 12-16

Nordheim

Mak (Lehrer), Die Sage vom Fuhrmann bei Nordheim, 1913, 3, 37-39

Oberriexingen

Das heutige Oberriexingen mit Spuren der Vergangenheit, 1912, 1, 1-5

Holder August, Die Sachsenheimer Gegend. Abschnitt Oberriexingen, 1912, 4, 83-84

Ochsenburg

Zeugen aus der Vergangenheit Ochsenburgs, 1901, 10, 104-112

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg (Sternenfels): Schloßbewohner und geselliges Leben daselbst im letzten viertel des 17.Jahrhunderts, 1902, 2, 21-27

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Kriegsnöten im Sternenfels'schen Gebiet 1621-1734, 1902, 2, 27-29

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Einkünfte der Freiherren von Sternenfels und Lasten ihrer Untertanen, 1902, 2, 29

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Rechte der Freiherren von Sternenfels und Dienste ihrer Untertanen, 1902, 3, 39-43

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Sittenzucht und Gerichtswesen im freiherrlich Sternenfels'schen Gebiet, 1902, 3, 43-45

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Kirchen-, Schul und Armenwesen im Sternenfels'schen Gebiet, 1903, 2, 17-21

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Ausgang der Sternenfels'schen Adelsherrschaft, 1903, 2, 21-32

Reichert Julius, Städtlein und Schloß Ochsenburg: Einige Berichtigungen zur freiherrlich Sternenfels'schen Geschichte, 1903, 4, 59-60

Reichert Julius,Städtlein und Schloß Ochsenburg: Weitere Berichtigungen zur Sternenfels'schen Geschichte, 1904, 3, 47-48

Moser,Steinmetzzeichen in Ochsenburg, 1905, 2, 22-29

Lörcher Friedrich,Zwei Bauwerke der Herren von Sternenfels - eines ist das Ochsenburger Schloß, 1910, 1, 7-10

Holder August, Julius Reichert (1856-1915), (Pfarrer in Ochsenburg 1883-1898), Nachruf, 1916, 1, 9-12

Pfaffenhofen

Sommer G., Ein Ausschnitt der Pfaffenhofener „Hailigen- unndt Castenrechnung von Invocavit 1659 bis Jnv. 1660“, 1904, 3 ,47

Sommer G., Fischereiliche Verhältnisse des oberen Zabergäus (nach Pfaffenhofer Quellen) in früheren Zeiten, 1905, 2, 30-32

Sommer G., Leutnant Christianus Sommer in Pfaffenhofen, 1908, 4, 60-66

Sommer G., Der Rodbachhof im letzten Jahrhundert vor seiner Zerstörung im 30jährigen Krieg, 1909, 1, 12-14

Sommer/Lörcher/ Miller, Das Dorfrecht von Pfaffenhofen (1484), 1909, 2/3, 28-37

Sommer G., Die Renovierung der Kirche von Pfaffenhofen vor 300 Jahren, 1911, 1/2, 8-11

Holder August, Friedrich Richter-Stromberg (1811-1865), Pfarrer zu Pfaffenhofen 1846-1851. Eine Nachfeier zum 100. Jahrestag seiner Geburt, 1911, 3/4, 58-65

Schwaigern

Holder August, Die Stadtkirche in Schwaigern, 1911, 1/2, 36/37

Holder August, Aus dem Vorleben des ehemaligen Helfers Johann Jakob Brechter in Schwaigern (1761-1772), vergl. Auch Bönnigheim "Familie Laroche" (1902, 3, 33-39), 1912, 3, 44-50

Holder August, Dr. Alfons Maria Gustav Kolb (1871-1915), Nachruf, 1916, 1, 1-8

Sternenfels

Holder August, Altes und Neues von der Sternenfelser Höhe für Altertumsfreunde und Landschaftskenner, 1909, 2/3, 38-45

Holder August, Zur Rundschaubezeichnung (Beschreibung einer Orientierungstafel auf Aussichtspunkten), 1912, 2, 21-24

Talheim

Duncker, Der Lyher in Talheim an der Schotzach, Teil 1/2, 1903, 2, 21-32

Duncker, Der Lyher in Talheim an der Schotzach, Teil 2/2, 1903, 3, 33-40

Tripsdrill

Holder August, Der Volksspott von der Pelzmühle zu Tripstrill auf der Wanderung durch Zeiten und Länder, 1900, 3, 17-24

Lörcher Friedrich, Treffentrill und das Waldbruderhäuslein, 1903, 4, 49-52

Lörcher Friedrich, Treffentrill, vergl. auch Magenheim (1908, 2/3, 18), 1911, 1/2, 3-8

Holder August, Das höhere Tripstrill als schöne Aufgabe und erstrebenswertes Ziel der Selbsterziehung des alternden Menschen (Druckfehler S.41, Zeile 3: richtig "vom Lichtenstein" statt vom Lichtenberg), 1913, 3, 39-41

Holder August, Die Pelzmühle (Altweibermühle) im Bild, 1913, 3, 42-46

Holder August, Nachträge über Tripstrill, 1916, 3/4, 45-52

Untermberg

Holder August, Die Sachsenheimer Gegend. Abschnitt Untermberg (Altsachseneim), 1912, 4, 70-72

Unterriexingen

Holder August, Die Sachsenheimer Gegend. Abschnitt Unterriexingen, 1912, 4, 72-83

Zaberfeld

Karr, Die neue Straße nach Häfnerhaslach, 1902, 4, 61-63

Einweihung der Straße Zaberfeld-Häfnerhaslach, 1902, 4, 63-68

Lörcher Friedrich, Zwei Bauwerke der Herren von Sternenfels, das Zaberfelder Schloß, jetzt Pfarrhaus, 1910, 1, 7-10

Sommer G., Ein jüdischer Ehevertrag aus Zaberfeld (1830), 1910, 1, 13-15

Vischer Erwin, Hans Spryß von Zaberfeld, ein Baumeister und Bildhauer des ausgehenden Mittelalters, 1911, 3/4, 41-58

Klunzinger Paul, Die drei Brüder Klunzinger: Paul (von Paul Klunzinger selbst verfasst), 1915, 4, 49-59

<< zurück

1.12 Weinbau

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Lörcher Friedrich, Geschichte der Cleebronner Keltern, 1908, 1, 8-12

<< zurück

1.13 Wege, Seen und Gewässer. Eisenbahn. Post

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Karr, Die neue Straße nach Häfnerhaslach, 1902, 4, 61-63

<< zurück

1.14 Sagen, Bräuche, Symbole

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Hieber Hermann, Volksbräuche und Volkssitten nach Ursprung und Bedeutung, Teil 1/2, 1902, 1, 6-16

Hieber Hermann, Volksbräuche und Volkssitten nach Ursprung und Bedeutung, Teil 2/2, 1902, 4, 49-61

Allerlei Gedanken über die Strombergsagen, 1901, 2, 13-15

Holder August, Strombergsagen: Die letzten Ritter von Blankenhorn, 1901, 7, 75-78

Holder August,Strombergsagen: Der Hirte von Eibensbach, 1901, 7, 79-80

Holder August,Strombergsagen: Bonifatius und der Erzengel Michael, 1901, 7, 79-80

Holder August,Strombergsagen: Das Geisterschloß im Stromberg, 1901, 11, 127-128

Holder August,Strombergsagen: Der Waldbruder im Stromberg, 1901, 11, 127-128

Strombergsagen: Der Einsiedler im Himmelreich, 1902, 2, 17-18

Holder August, Nachträgliche Gedanken über die Sagen des Stombergs, 1902, 2, 18-21

R. Pfarrer,Die Geister von Blankenhorn,1903,3,46-48

Holder August, Die Geister von Brackenheim (Gedicht), eine volkskundliche Rettung vom Jahr 1852, 1903, 4, 52-53

Becker Ed., Ein Geist im Kürnbacher Schloß, 1906, 3, 51-52

Heim Adolf, Sage der „Spinnerin im Mondenschein“ aus Brackenheim (Gedicht), 1908, 4, 66-68

Holder August, Berichtigung der Meyer'schen Lesart einer Michelsbergsage, 1910, 2/3, 46

Holder August, Ein heiterer Beitrag zur Würdigung der Bonifatiussage vom Michaelsberg, 1912, 2, 25-29

Mak (Lehrer), Die Sage vom Fuhrmann bei Nordheim, 1913, 3, 37-39

<< zurück

1.15 Personen

(Verfasser, Titel, Jahrgang, Seite)

Holder August, Karl Klunzinger 1799-1861, der Gründer und Leiter der "Altertumsvereins im Zabergau" von 1841, 1900, 2, 9-14

Holder August, Namhafte Sprößlinge der Zabergäugegend, Teil 1/3, 1900, 5, 35-40

Holder August, Namhafte Sprößlinge der Zabergäugegend, Teil 2/3, 1900, 6, 41-42

Gebrüder Seyffer, drei Wackere Söhne Lauffens: Friedrich August (1774-1845), Johann Friedrich (1777-1852) und Ernst Eberhard Friedrich (1781-1856), 1900, 8, 57-62

Kanzler Jeremias Friedrich Reuß (geb. 1700): „Ältere Glieder der Familie Reuß im Gebiet des Strom- und Heuchelbergs und der Nachbarschaft“, 1900, 8, 61-64

David Christoph Seybold (1747-1804) eine fast vergessene schwäbische Berühmtheit (Nachtrag 1901, 10, 111), 1901, 1, 1-8

Holder August, Namhafte Sprößlinge der Zabergäugegend, Teil 3/3, 1901, 1, 7-8

Günther Heinrich Freiherr von Berg (1765-1843), Gelehrter und Diplomat in außerwürttembergischen Diensten, 1901, 7, 73-76

Wilhelmine Müller, geb. Maisch aus Neipperg, eine vergessene Dichterin (1767-1807), 1901, 8, 81-86

Jakob Friedrich Rösch aus Dürrenzimmern 1743-1841, kriegswissenschaftlicher Fachlehrer des nachmaligen Königs Wilhelm I von Württemberg, 1901, 9, 89-94

Zur Erinnerung an Georg Friedrich Steinweg (1700-1762), 1901, 9, 103-104

David Christoph Seybold (1747-1804) eine fast vergessene schwäbische Berühmtheit (Nachtrag), 1901, 10, 111-112

Holder August, Johann Konrad Walther aus Erligheim (Geb. 1736), 1902, 2, 30

Holder August, Familie de Laroche und Johann Jakob Brechter im Stadion'schen Schloß zu Bönnigheim, 1902, 3, 33-39

Holder August, Theodor Klunzinger (1829-1902), Nachruf, 1902, 3, 48

Holder August, Christoph Ulrich Hahn in Bönnigheim, der Gründer und Leiter eines philanthropinischen Reallyzeums daselbst (1833-1853), Humanist und Humanitarier in einer Person, 1903, 1, 1-10

Holder August, Georg Beer (geb. ca. 1527, gest. 1600), aus Bönnigheim der Baumeister des ehemaligen „Lusthauses“ zu Stuttgart, 1903, 1, 11-14

Holder August, Paul Walther aus Güglingen, Palästinapilger zur Zeit Eberhards im Bart, 1903, 1, 14-16

Holder August, Samuel Friedrich Sauter (1766-1846), ein Volksdichter heuchelbergischer Abstammung, auch einige Gedichte, 1904, 1, 1-12

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 1/7, 1904, 2, 20-24

Holder August, Heinich Hofer (1777-1851), aus Nordheim. Urkundliche Geschichte eines Dichters aus dem Zabergäu, auch einige Gedichte, Teil 1/2, vergl. auch 1912, 3, 37, 1904, 2, 24-32

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 2/7, 1904, 3, 33-41

Holder August, Heinich Hofer (1777-1851), aus Nordheim. Urkundliche Geschichte eines Dichters aus dem Zabergäu, auch einige Gedichte, Teil 2/2, vergl. auch 1912, 3, 37, 1904, 3, 41-46

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 3/7, 1904, 4, 54-59

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 4/7, 1905, 2, 19-22

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 5/7, 1905, 3, 33-40

Holder August, Jakob Löffler aus Löchgau (1582-1638), wirtembergischer und schwedischer Kanzler in schwerer Zeit, Teil 1/2, 1905, 3, 42-48

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 6/7, 1905, 4, 49-67

Holder August, Jakob Löffler aus Löchgau (1582-1638), wirtembergischer und schwedischer Kanzler in schwerer Zeit, Teil 2/2, 1906, 1, 2

Kolb Alfons Maria Gustav, Beteiligung des Zabergäus und des Leintals am akademischen Studium im Mittelalter: Teil 7/7, Nachträge, 1906, 2, 29-30

Klunzinger Karl Benjamin, Eduard Christoph Fürchtegott Adam (1812-1895) als Erzieher und Präzeptor in der Brackenheimer Lateinschule (1842-1851), mit Liste der Lateinschüler, Teil 1/2, 1906, 3, 33-51

Karl Benjamin, Über den Amtmann Johannes Koch in Güglingen (1779-1845), mit Stammbaum, 1906, 4, 53-65

Klunzinger Karl Benjamin, Eduard Christoph Fürchtegott Adam (1812-1895) als Erzieher und Präzeptor in der Brackenheimer Lateinschule(1842-1851), Berichtigungen, Teil 2/2, 1906, 4, 78

Holder August, Güglingen im zweiten Viertel des 19.Jahrhunderts: 1) Ein Blickauf Alt-Güglingen, 2) Karl Klunzinger und Güglingen, der Klunzinger'sche Stammbaum, 3) Der Untergang Alt-Güglingens, 1907, 4, 73-83

Holder August, Wilhelmine Müller, geb. Maisch zum hundersten Jahrestag ihres frühzeitigen Abscheidens, 1907, 4, 83

Holder August, Wilhelmine Müller, geb. Maisch aus Neipperg (1767-1807), eine vergessene Dichterin, 1907, 4, 83-84

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) „Geniepromotion“ 1821-1825: Christian Märklin, 1907, 4, 85-86

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) „Geniepromotion“ 1821-1825: Friedrich Theodor Vischer, 1907, 4, 86-87

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) „Geniepromotion“ 1821-1825: Julius Krais, Stadtpfarrer zu Güglingen 1847-1850, 1907, 4, 87

Holder August, Der passive Anteil des Zabergäus, sowie des Strom- und Heuchelberggebiets an der sogenannten (Blaubeurer) „Geniepromotion“ 1821-1825: Wilhelm Zimmermann, Pfarrer, 1907, 4, 87-88

Kemmler G., Inschrift (Gedicht) in der Regiswindiskirche, Erinnerung an D. G. Kemmler, ehemals Stadtpfarrer, 1908, 1, 12-13

Sommer G., Leutnant Christianus Sommer in Pfaffenhofen, 1908, 4, 60-66

Holder August, Lehrbrief für Johan Peter Kuntz, Metzgerknecht von Güglingen (1795), 1908, 4, 68-69

Holder August, Friedrich Specht (1839-1909), berühmter Tiermaler, Sohn Lauffens, (ein Schüler Braith's und künstlerischer Mitarbeiter Brehm's), Nachruf, 1909, 2/3, 45

Holder August, Prof. Dr. Karl Benjamin Klunzinger zu seinem 75. Geburtstag am 18. November 1909, 1909, 4, 49-53

Lörcher Friedrich, August Holder. Zur Vollendung seines 60. Lebensjahres, 1910, 2/3, 49-52

Holder August, August Holder. Zur Vollendung seines 60. Lebensjahres - Danksagung Holders, 1910, 4, 53-55

Holder August, Matthäus Braun (1737-1819). Zum Gedächtnis eines vergessenen Brackenheimer Volksdichters, 1910, 4, 55-71

Holder August, Dr. Friedrich Hack (1843-1911), Oberbürgermeister in Stuttgart 1872-1892, 1911, 1/2, 12-35

Holder August, Friedrich Richter-Stromberg (1811-1865), Pfarrer zu Pfaffenhofen 1846-1851. Eine Nachfeier zum 100. Jahrestag seiner Geburt, 1911, 3/4, 58-65

Holder August, Kommerzienrat Robert Vollmöller aus Ilsfeld (1849-1911), Nachruf, 1911, 3/4, 67-72

Holder August, Die Brackenheimer Familie Seybold und deren zwei hervorragenste Vertreter, Prof. David Christoph Seybold, 1912, 1, 5-13

Holder August, Die Brackenheimer Familie Seybold und deren zwei hervorragenste Vertreter, Joseph Friedrich Seybold, 1912, 2, 17-21

Holder August, Aus dem Vorleben des ehemaligen Helfers Johann Jakob Brechter in Schwaigern (1761-1772), vergl. Auch Bönnigheim "Familie Laroche" (1902, 3, 33-39), 1912, 3, 44-50

Holder August, Robert Moser (1826-1912), im Bilde seiner Ahnen (Stammbaum und Lebensgang), 1913, 2, 23-32

Holder August, Eine Huldigung zum 100. Geburstag, Hermann Kur(t)z, 1813-1873, 1913, 4, 50-56

Holder August, Dr. Karl Benjamin Klunzinger (Nachruf), 1914, 2/3, 25-26

Holder August, Glieder der Kirchheimer Familie Braun auf der Universität Tübingen aus Jahr 1500, 1915, 1/2/3, 33-40

Holder August, Einige Bemerkungen über den Stammbaum des Braun'schen Geschlechts aus Kirchheim, 1915, 1/2/3, 40-41

Holder August, Christopf Friedrich Eppler 1822-1902, Dichter und Schriftsteller aus Kirchheim am Neckar, 1915, 1/2/3, 42-48

Holder August, Prof. Christian Belschner aus Kirchheim a. N., 1915, 1/2/3, 48

Holder August, Die drei Brüder Klunzinger: Theodor (vergl. 1902, 3, 48), 1915, 4, 59-62

Holder August, Die drei Brüder Klunzinger: Karl Benjamin, 1915, 4, 62-64

Holder August, Dr. Alfons Maria Gustav Kolb (1871-1915), Nachruf, 1916, 1, 1-8

Holder August, Julius Reichert (1856-1915), (Pfarrer in Ochsenburg 1883-1898), Nachruf, 1916, 1, 9-12

Holder August, Paul Weller (1864-1916), Nachruf, 1916, 3/4, 33-38

Holder August, Chr. Fr. Eppler 1822-1902, Dichter und Schriftsteller aus Kirchheim am Neckar, weitere Mitteilungen, 1916, 3/4, 55-59

<< zurück

2.1 Geschichte

(Titel, Jahrgang, Seite)

Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim, weiblicher Kopf, 1915, 1/2/3, 27

Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim, Lageplan der aufgedeckten Baureste, 1889, Prof. a. D. Dr. Konrad Miller, 1915, 1/2/3, 28

Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim, Römerbadreste im Schloßwald, Zeichnung (perspektivisch), Max Bach 1885, 1915, 1/2/3, 30

<< zurück

2.2 Personen

(Titel, Jahrgang, Seite)

Sternenfels'sches Wappen, nach einem Renaissance-Grabmal in Ochsenburg, 1559, 1902, 3, 41

Karl Klunzinger 1799-1861, der Gründer und Leiter der "Altertumsvereins im Zabergau" von 1841, 1900, 2, 9

Eduard Christoph Fürchtegott Adam (1812-1895), 1906, 3, 33

Über den Amtmann Johannes Koch in Güglingen (1779-1845), mit Stammbaum, 1906, 4, 53

Nach einer Pariser Aufnahme von 1857, 1907, 4, 75

Wilhelmine Müller, geb. Maisch aus Neipperg (1767-1807), eine vergessene Dichterin, 1907, 4, 83

Dr. Friedrich von Hack, Foto etwa 1875, 1911, 1/2, 12

Dr. Friedrich von Hack im Alter, Foto 1908, 1911, 1/2, 31

Kommerzienrat Robert Vollmöller aus Ilsfeld (1849-1911), 1911, 3/4, 68

Prof. David Christoph Seybold, 1912, 1, 8

Robert Moser, Foto 1910, 1913, 2, 27

Hermann Kur(t)z, 1843, 1913, 4, 49

August Holder 1910, 1914, 1, 1

Christopf Friedrich Eppler 1822-1902, Dichter und Schriftsteller aus Kirchheim am Neckar, 1915, 1/2/3, 42

Karl Benjamin, Theodor, Paul Klunzinger, 1915, 4, 49

Dr. Alfons Maria Gustav Kolb, 1908, 1916, 1, 1

Julius Reichert (1856-1915), (Pfarrer in Ochsenburg 1883-1898), 1916, 1, 9

Paul Weller (1864-1916), Bild 1913, 1916, 3/4, 33

Prof. Dr. Karl Benjamin Klunzinger, letztes Bildnis 1914, 1916, 3/4, 39

<< zurück

2.3 Burgen

(Titel, Jahrgang, Seite)

Burg und Hof Magenheim, Steinmetzzeichen, 1909, 2/3, 17

Schloß Magenheim, Steinfigur (jetzt Hauptgebäude), 1909, 2/3, 19

Schloß Magenheim Zeichnung 1815, 1909, 2/3, 24

Schloß Magenheim Foto 1904, 1909, 2/3, 25

Schlos Sternenfels (Zeichnung von Sinner 1875), 1909, 2/3, 38

<< zurück

2.4 Orte

(Titel, Jahrgang, Seite)

Blankenhorn

Ruine Blankenhorn, Zeichnung, 1901, 8, 85-86

Bönnigheim

Ansicht der Stadt Bönnigheim von Merian, um 1645, von Norden, 1901, 3, 22

Bönnigheimer Burgturm (bis 1898) und L. Albrechts Wohnhaus, 1901, 9, 95-96

Barbara Schmotzer mit Ehemann Adam Stratzmann und den Kindern, im Hintergrund Bönnigheim von Osten, Stich von Philipp Janßen, 17Jh, 1908, 2/3, 51

Das Bönnigheimer Bild mit Inschriften über die Schmotzerin (ca. 1509), 1908, 2/3, 52

Botenheim

Denkmäler volkstümlicher Kunst im Zabergäu: Gehöft in Botenheim, 1908, 1, 1

Brackenheim

Altbrackenheim (nach Merian 1643), 1901, 5, 55-56

Cleebronn

Gasthaus zum Hirsch, Zeichnung von Helene Ströhmfeld, 1914, 2/3, 44

Erligheim

Die hohe Staffel am Grünen Baum, Zeichnung von Hedwig Strömfeld, 1914, 1, 4

Rathaus und Kirche, Zeichnung von Hedwig Strömfeld, 1914, 1, 9

Gasthaus zum Grünen Baum, Torgarten, 1914, 1, 12

Gasthaus zum Grünen Baum, von Nordwest, 1914, 1, 13

Gasthaus zum Grünen Baum (Rückseite) daneben das Wohnhaus des Herrn Schultheiß König, 1914, 1, 14

Gasthaus zum Grünen Baum, die große Scheuer, rechts davon die nordöstliche Ecke des Wohnhauses von Schultheiß König, 1914, 1, 15

Wohngebäude der Scheuerlen'schen Erben, darunter das ehemalige Pächterhaus (erbaut 1740), 1914, 1, 16

Kirche (Nordseite) seit 1913, 1914, 1, 19

Kircheninneres (Blick auf Kanzel Chor und Orgelempore) seit 1913, 1914, 1, 20

Kircheninneres (Blick aus dem Chor ins Schiff) seit 1913, 1914, 1, 21

Felsengarten

Klammschlucht des Felsengarten (nördlicher Eingang zur Klamm), Foto 1910, 1910, 2/3, 44

Der graue Turm des Felsengarten (von Süden aus gesehen), Foto 1910, 1910, 2/3, 45

Freudental

Einsiedelei des König Friedrich von Württemberg in Freudental, 1912, 1, 14

Großsachsenheim

Marktplatz, Kirche mit Pfarrhaus, gegenüber Rathaus, 1912, 4, 59

Schloß, Rückseite, 1912, 4, 59

Klopferle am Tor (früh. Konsole,) Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 60

Schloß, Figur über den südlichen Eingang (Eulenspiegelgestalt), Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 60

Schloß, Figur über dem vorderen Eingang,  Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 61

Schloß, Aufstieg im inneren Schloßhof,  Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 61

Wappen an der Südseite des Stadtpfarrhauses (Nr. 14), Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 62

Stadtkirche von Nordosten, 1912, 4, 65

Neubau der "Wirtschaftlichen Frauenschule" gegen Norden (Bietigheimer Straße) Zeichnung der Architektenfirma Schlösser und Weirether in Stuttgart, 1912, 4, 66

Jahreszahl 1484, am südöstlichen Pfeiler des Chors der Stadtkirche (obere Straße),  Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 67

Türmchen mit Eingang zum Stadtpfarrhaus gegenüber dem Chor der Kirche, Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 68

Turm am Kirchplatz gegen Norden (jetzt Ortsgefängnis), Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 68

Bauernhaus, Grabenstraße 1, Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 69

Bauernhaus, an der oberen Straße 22,  Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 69

Bauernhaus, an der oberen Straße 24, äußerer Aufstieg, Federzeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 70

Kirche von Nordosten mit Bauernhaus am Marktplatz Nr. 15 , 1912, 4, 70

Güglingen

Güglingen vor dem Brand 1849, 1906, 4, 62

von Süden, Zeichnung von Eduard Paulus, 1907, 4, 74

Güglingen nach dem Brand vom 7/8. März 1849, Zeichnung von Kraneck, 1907, 4, 82

Denkmäler volkstümlicher Kunst im Zabergäu: Marktbrunnen zu Güglingen, 1908, 1, 2

Das alte Pfarrhaus und seine Umgebung, Zeichnung von Max Mauch 1843, 1916, 3/4, 41

Kirche und Rathaus vor dem Brand, Zeichnung von Paul Klunzinger 1845, 1916, 3/4, 42

Hofen

Hofen (bei Bönnigheim), Kirche und Pfarrhaus, 1914, 4, 51

Ilsfeld

Das Dorastift in Ilsfeld und umliegende Gebäude, Foto 1909, 1911, 1/2, 38

Kirchheim

Kirche, 1915, 1/2/3, 1

Grabdenmal des Ritters von Aurbach, Bleistiftzeichnung von Ottmar Wolfangel, 1915, 1/2/3, 2

Pfarrhaus von der Südseite, 1915, 1/2/3, 3

Pfarrhaus von Nordosten, mit Garteneingang, 1915, 1/2/3, 4

Blick in die Herrengasse (Lamm). Erdstock früher Stallungen, zum Oberstock führt jetzt noch eine steinerne Wendeltreppe, 1915, 1/2/3, 6

Ehemaliger Herrensitz, Herrengasse 21, 1915, 1/2/3, 9

Alte Rose, ein Häcker'sches Stammhaus, Starengasse 9, 1915, 1/2/3, 10

Freiherrlich von Schütz'scher Bau, Starengasse 14, 1915, 1/2/3, 12

Ehemaliger Herrensitz, Hauptstraße 15, 1915, 1/2/3, 13

Kirchgasse mit Blick aufs Rathaus, 1915, 1/2/3, 14-15

Obere Starengasse mit ältestem Schulhaus, 1915, 1/2/3, 16

Untere Starengasse mit Neckartor, 1915, 1/2/3, 17

Alter Turm mit neuem Schulhaus, 1913, Rathausstraße, 1915, 1/2/3, 17

Alter Turm von Westen. Untere Tür etwa 1840 hergestellt, 1915, 1/2/3, 18

Marktplatz mit Rathaus, daneben altes Pfarrhaus. Letzteres von K. Häcker zum Kaufladen eingerichtet, 1915, 1/2/3, 19

Schulhaus von 1876, 1915, 1/2/3, 20

Schulhaus von 1913, 1915, 1/2/3, 21

Gasthof zum Hirsch, 1915, 1/2/3, 22

Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim, weiblicher Kopf, 1915, 1/2/3, 27

Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim, Lageplan der aufgedeckten Baureste, 1889, Prof. a. D. Dr. Konrad Miller, 1915, 1/2/3, 28

Der römische Gutshof mit öffentlichem Bad bei Kirchheim, Römerbadreste im Schloßwald, Zeichnung (perspektivisch), Max Bach 1885, 1915, 1/2/3, 30

Kleinsachsenheim

Schlößle (Zeichnung von Felix Kieser), 1912, 4, 55

Bauernhaus , obere Kirchstraße 158, von Norden (Zeichnung von Felix Kieser), 1912, 4, 56

Bauernhaus , Schulstraße 64, von Süden (Zeichnung von Felix Kieser), 1912, 4, 57

Klingenberg

Epona-Relief (Fundort westlich Klingenberg), 1909, 1, 8

Lauffen

Lauffen, Merian 1643, vom Westen, 1901, 4, 39-40

Die Häuser Mühltor 3 und 5 in Lauffen (Plakat der Stuttgarter Bauausstellung 1908), 1908, 4, 57

Kirche und Kapelle der heiligen Regiswindis (2 Stiche), 1912, 2, 30

Die Martinskirche, 1912, 2, 31

Magenheim

Lageplan über die vorgefundenen Reste von Obermagenheim, von Geometer Schlecht Brackenheim, 1900, 6, 45-46

Ansicht von Magenheim, Zeichnung von Otto Palmer, 1900, 6, 47-48

Burg und Hof Magenheim, Steinmetzzeichen, 1909, 2/3, 17

Schloß Magenheim, Steinfigur (jetzt Hauptgebäude), 1909, 2/3, 19

Schloß Magenheim Zeichnung 1815, 1909, 2/3, 24

Schloß Magenheim Foto 1904, 1909, 2/3, 25

Meimsheim

Martinskirche Zeichnung von G. Beck, 1908, 1, 15

Meimsheim von Süden, Foto 1911, 1911, 1/2, 17

Martinskirche Zeichnung von G. Beck, 1911, 1/2, 34

Neubau des Johann Jakob Hack in Meimsheim 1843, 1911, 1/2, 35

Neipperg

Wilhelmine Müller, geb. Maisch aus Neipperg (1767-1807), eine vergessene Dichterin, 1907, 4, 83

Nordheim

Steinbild eines Löwen (Fundort Nordheim, Geißenbühl), 1909, 1, 7

Oberriexingen

Oberriexingen, Gebäudegruppe hinter den Gräben, 1912, 1, 1

Oberriexingen, Bauernhaus beim großen Törle, 1912, 1, 2

Oberriexingen, Bauernhäuser in der Högelesgasse, 1912, 1, 3

Oberriexingen, Fest- und Turnhalle, 1912, 1, 3

Oberriexingen, Kirche, 1912, 1, 4

Häusergruppe "auf dem nördlichen Graben", 1912, 4, 84

Postgebäude (erbaut und gestiftet von Herrn Kaltschmid), 1912, 4, 84

Ochsenburg

Plan des Ochsenburger Schlosses, Zeichnung von P. v. Moser, 1772, 1902, 2, 24

Plan des Ochsenburger Schlosses 1772, Zeichnung von P. v. Moser, 1910, 1, 7

Kellereigebäude des Schlosses Ochsenburg, 1910, 1, 8

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Aufstieg zur Empore der Kirche, 1911, 1/2, 8

Pfaffenhofen: Ansicht der Kirche von Süden, nebst Schulhaus, 1911, 1/2, 9

Pforzheim

Die Schloßkirche von Pforzheim, 1911, 3/4, 50

Die Schloßkirche von Pforzheim (Bauriß), 1911, 3/4, 51

Die Umgebung der Schloßkirche von Pforzheim, 1911, 3/4, 52

Inneres der Schloßkirche von Pforzheim (Blick auf den Lettner), 1911, 3/4, 54

Chor der Schloßkirche von Pforzheim, Lithographie nach 1832, 1911, 3/4, 56

Schwaigern

Stadtkirche Schwaigern: Nordseite des Chors mit Grabsteinen und Sakramenthaus, 1911, 1/2, 36

Stadtkirche Schwaigern: Crispinus- und Eligiusaltar, 1911, 1/2, 37

Sternenfels

Schlos Sternenfels (Zeichnung von Sinner 1875), 1909, 2/3, 38

Orientierungstafel auf dem Aussichtsturm von Sternenfels, 1909, 2/3, 42

Der Aussichtsturm von Sternenfels, 1909, 2/3, 44

Stetten

Runder Siebengötterstein, Fotos von mehreren Seiten (Fundort Stetten a. H.), 1909, 1, 8-10

Stromberg

Der Allmandwald am Stromberg und die vermutliche Grenze der alemannischen Hundertschaft (Karte), 1913, 1, 8

Tripsdrill

Südabhang des Michaelbergs mit Treffentrill und Grimmensee (Foto von Friedrich Lörcher), 1911, 1/2, 4

Älterses Gebäude in Treffentrill (Foto von Friedrich Lörcher), 1911, 1/2, 7

Die Pelzmühle (Altweibermühle) als Windmühle, 1913, 3, 43

Die Pelzmühle (Altweibermühle) als Bachmühle, 1913, 3, 45

Die Pelzmühle (Altweibermühle) als Windmühle, 1916, 3/4, 48

Die Pelzmühle (Altweibermühle) als Bachmühle, 1916, 3/4, 49

Untermberg

Altsachsenheim, Burg und Berg von Südwesten, Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 71

Altsachsenheim, Burg und Berg von Nordwesten, Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 71

Gebäudegruppe von Südosten, rechts der Kelter, Zeichnung von Felix Kieser, 1912, 4, 72

Unterriexingen

Schloßpark und ein Teil des Dorfs von der Nordseite aus (Weinberghöhen), Vignette von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 73

Dorfansicht von der Südseite (Markgröninger Straße), Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 74

Hauptstraße mit Rathaus, 1912, 4, 74

Rathaustreppe, Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 75

Gräflich Leutrum'sches Schloß, von Süden, 1912, 4, 76

Neuer Schulsaal mit Wohnung des 1. Lehrers, von Südwesten, 1912, 4, 77

Pölnitz'sches Schlößchen, jetzt erste Lehrerwohnung, von Westen, Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 78

Dorfkirche mit Umgebung, von Süden, Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 78

Dorfkirche von Osten her im Hintergrund das Pfarrhaus, 1912, 4, 79

Die Gräflich Leutrum'sche Frauenkirche vom Dorf aus gesehen, Federzeichnung von Mechthild Weitbrecht, 1912, 4, 80

Die Gräflich Leutrum'sche Frauenkirche nach einer Zeichnung von Cades, 1912, 4, 81

Zaberfeld

Sternenfelsisches Schloß (jetzt Pfarrhaus) in Zaberfeld, 1910, 1, 9

Sakramentshaus von Zaberfeld, von Hans Spryß, 1911, 3/4, 45

<< zurück